Technologie - Antriebsauslegung
Ursprünglicher Testaufbau mit 4 Motoren und Faltpropeller  
Anlaufsequenz des Motor Faltpropeller Testaufbaus
Antriebsauslegung Zur Zeit des Entwurfs (1996) gab es keine ausreichend leistungsstarken Motoren und Drehzahlsteller wie sie heute verfügbar sind. Daraus resultierte das ursprüngliche Mehrmotorenkonzept mit Zahnriemen- getriebe. Auf der AERO in Friedrichshafen April 2011  lernten wir Thomas Senkel, Inhaber seines Forschungsbüros und Mitbegründer von  e-volo kennen. Es ist geplant, dass er auch für DESiE einen an die Drehzahl - Leistungs-Charakteristik des Propellers angepassten Aussenläufer Motor entwickelt. Der hocheffiziente Propeller erreicht  bis 92% Wirkungsgrad. Er wurde von J. Arnold (DLR Göttingen) ausgelegt und von ‚HELIX' hergestellt.