Technologie - Sicherheit
Sicherheit DESiE wurde konsequent auf gutmütiges Flugverhalten hin entwickelt. Nicht zuletzt verhindert die Canard-Konfiguration  beim Überziehen das Abkippen über die Haupttragfläche, da der Strömungsabriss immer zuerst am Vorderflügel eintritt (siehe auch Nickel/Wohlfahrt, "Schwanzlose Flugzeuge"). Wie bei Ultraleichtflugzeugen Vorschrift, hat auch unser Flugzeug ein Gesamtrettungssystem integriert. Es befindet sich im vorderen Bereich des Flügelmittelteils und ist zugelassen bis 222 km/h und 612kg Flugzeugmasse. Umfangreiche Voruntersuchungen dazu wurden in Zusammenarbeit mit der FH Aachen durchgeführt. Im Falle einer harten Landung werden die Piloten durch einen neuartigen Schaum in der Sitzfläche gegen zu hohe g-Belastungen geschützt. Eine weiterer Sicherheitsaspekt ist unsere elektrische Mehrmotoren- lösung, die selbst bei Ausfall des Hauptantriebes während des Startvorgangs noch genügend Steigleistung für eine stressfreie Platzrunde gewährleistet. Diese zur Zeit einmalige Technologie für elektrische Antriebe sorgt für hohe Zuverlässigkeit und Redundanz.
 CAD  Modell der neuen 3-Motoren Konfiguration von DESiE
Home Home Flugzeug DESiE Flugzeug DESiE Technologie Technologie Partner Partner Impressum Impressum